Sonntag, 15. April 2018

Technik-Blog-Hop im April 2018 Double-Z-Folder-Card





Willkommen zu einem Technik-Blog-Hop mit 15 Teilnehmern.




Hier sind ganz tolle Anregungen und Ideen für euch zum Nachwerkeln ent-
standen.


 >>>  Jeder hat sich etwas tolles einfallen lassen!  <<<


Wir verlinken die verschiedenen Blogs im Kreis, das heißt, es wird von jedem Teilneh-
mer auf den nächsten Blog gehüpft, wenn ihr den jeweiligen Link mit dem eingefügten
Namen klickt. Es sind insgesamt 15 Teilnehmer.
Am Ende des Beitrages gibt es dann noch einmal die gesamte Liste.


Du kommst von  Conny Pfister.


Danach geht es weiter mit Beate Spuhler.



Mein Thema:  Double-Z-Folder-Card mit Anleitung



Ich erkläre die Technik in 6 Schritten mit Bildern


Ich habe mir die Double-Z-Folder-Card ausgewählt, weil man hier mal etwas ganz Be-
sonderes  kreieren kann.
Somit hat man für einen besonderen Anlass immer etwas Besonderes zur Hand.




Hier stelle ich euch mein Design zur Darstellung der Double-Z-Folder-

Card vor.


Nun stelle ich euch per Foto in verschieden Perspektiven meine de-

singte Karte vor.


Hierzu habe ich ganz viele verschiedene Arten im Netz gefunden.
Ich habe mir bei meinem Design eine höhere Variante entschieden.




1. Hier sieht man die aufgestellte Karte von der Seite. Hier kann man schon die Aufteilung
    der Kartenebenen sehen.




2. Hier kann man die Karte von Oben sehen.



3. Die Karte ist hier im zusammen geklappten Zustand dargestellt. Man kann hier gutsehen,
    dass der Kartenaufbau so geklebt ist , dass man die Karte ganz flach zusammenlegen kann.




4. Hier sieht man das gefaltene und geschnittene Grundmodell der Hauptkarte.




5. In diesem Foto habe ich den Aufbau der Karte als Grundmuster dargestellt.




6. Hier habe ich die beiden Grundmuster zur besseren Vorstellung nocheinmal vor-
    einandergelegt.




7. Hier noch einmal die aufeinandergelegte Karte, die hier ein wenig aufgegangen war.
    Sonst hätte ich sie zum Fotografieren beschweren müssen.


Nun gebe ich euch noch einmal gebündelt die Maße meiner Double-

Z-Folder-Card.



1. Haupt-Grundkarte 


- Gesamtmaß der Grundkarte    14,89 x 27,5 cm

   Falzen bei 7,4 und 14,85 cm


- 1. Auflage 14,4 x 7 cm  kurze Seiten  2x  
                       und auf dem Quadrat 14,4 x 14,4 cm


2. Grundkarte des Aufbaus


- Gesamtmaß der Aufbaukarte, die wie eine zweite Karte auf die Hauptgrundkarte
   geklebt wird.

  10,5 x 15,75 cm

Diese Karte wird gedreht wie auf den Fotos zu sehen auf die Hauptgrundkarte geklebt.

Die einzelnen Auflagen haben folgende Maße:

Quadrat: 1. Auflage  10 x 10 cm   /   2. Auflage  9,65 x 9,65 cm 

für die Kurzen Seiten: 1. Auflage 4,85 x 10 cm  >>>  2x 
                                         2. Auflage  4,5 x 9,7 cm  >>> 1x



Zusammenkleben der beiden Hauptkarten habe ich wie folgt gemacht:


Nachdem ich alle Karten gefalzt und beklebt hatte, wie ich es haben wollte, habe ich es mir
erst einmal optisch hingelegt, wie es mir gefiel. 
Ich hatte den Aufleger, wie in einem Quadrat gefalzt und hatte das Quadrat so auf die ge-
faltete Hauptgrundkarte gelegt, wie auf Bild  3 und 7.
Dann hatte ich erst den Teil links auf die schmale Seite der Hauptgrundkarte festgeklebt.
Bitte noch einmal ganz schnell schauen und dann den 2. Teil auf dem Quadrat festkleben.
Es muss ganz flach zusammengefaltet liegen beim Kleben. damit sich die Karte auch wie
ein Brief zusammenfalten lässt.
Solange der Tombowkleber noch nicht fest ist, kann man es noch minimal ausrichten.

Die zusammengeklappte Karte hat dann das Maß von etwa 15 x 15 cm.

Man kann durchaus das untere Quadrat länger lassen und den Streifen der Grundkarte nicht
abschneiden. Genauso kann man den 2. Aufleger auch um 180 Grad drehen und die beiden
Quadrate aufeinanderlegen und ein schmales Oberblatt haben.

Probiert einfach mal aus was euch gefällt. Es kommt ja auch immer darauf an, wie ihr die
Karte dekorieren möchtet, was dann optisch einfach so passt.

Genauso könnt ihr auch die Maße der Aufleger nach euren Wünschen anpassen .....
Der Eine mag lieber ganz schmale Ränder, ein Anderer wieder etwas Breitere.
Ihr müsst bitte einfach mal schauen, was so zu euren Motiven, von der Optik, her dazu
passt.

Ich wünsche euch gutes Gelingen beim ausprobieren.


Nun bin ich gespannt, wie euch die Darstellung meiner Double-Z-Folder-

Card gefällt.   



Nehmt euch am Besten eine Tasse Kaffee und ein bisschen Zeit und schaut erst einmal
grob durch.

>>> Ihr werdet sicherlich das Eine oder das andere Mal verweilen, wenn euch etwas 
        besonders gefällt. 


Vielen lieben Dank für's Einladen und das Organisieren an meine Kollegin Kerstin Cornils
dem bin ich gerne nachgekommen.


                                                          Liebe Grüße

                                                               eure 


                                                              Petra




Hier geht es zu den Teilnehmern des Technik Blog-Hop:


   1. Kerstin Cornils
   4. Meike Völker
   5. Christiane Knapp
   6. Mona Marquardt
   7. Angela Schmitz
   8. Conny Pfister
   9. Petra Kurth               >>> hier seid ihr jetzt
 10. Beate Spuhler
 11. Britta Timm
 12. Claudia Bieg





Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    danke für deine Anleitung. Die Karte habe ich bisher noch nicht selbst gewerkelt. Ich denke es ist an der Zeit mich daran mal zu versuchen.
    Vielen Dank, dass du wieder beim Blog Hop dabei warst. Ich bin immer wieder begeistert, wie viele schöne Sachen der Blog Hop so mit sich bringt.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      es freut mich sehr, dass dir mein Beitrag zu unserem Technik-Blog-Hop gefällt.
      Ich habe diese Karte auch das erste Mal kreiert.
      Für mich war die Flexibilität in der man diese Karte darstellen kann recht spannend. Sie läßt einem viel Freiraum zum Designen.
      Nun bin ich auch auf die anderen Beiträge meiner Kolleginnen gespannt....
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Eine tolle Karte, vielen Dank für's Zeigen! Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,
      vielen lieben Dank.
      Es freut mich sehr, dass dir meine Kreation gefällt.
      Mir hat gefallen, dass man seine Idee sehr kreativ umsetzten kann.
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch wünsche ich dir.
      Petra

      Löschen
  3. Wunderschön gemacht deine Karte für einen Männergeburtstag - die werde ich bestimmt mal nachbauen. Vielen Dank auch für die detailierte Anleitung. Lieben GRuß! Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      Vielen lieben Dank!
      Es freut mich sehr, dass dir meine Kreation so gefällt.
      Die Recherche zu diesem Projekt war schon recht spannend, weil sie so vielfälltig dargestellt war.
      Die Entscheidung welche Art ich dartellen wollte, war schwer.
      Dann hatte ich mich durch Rumprobieren einfach entschieden!
      Ich hatte mich sehr gefreut, dich bei OnStage in Wiesbaden persönlich kennengelernt zu haben! Es ist schön, wenn man sich aus dem Netz her kennt und man es mit einem netten persönlichen Kontakt verknüpfen kann.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Hallo Petra,
    deine Karte ist sehr schick! Passend für einen älteren Mann ;o) Mir gefällt die Faltung außerordentlich gut. Danke fürs Zeigen.
    Lg Kerstin Put

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      vielen lieben Dank!
      Es freut mich sehr, dass dir meine Kreation gefällt.
      Ich hatte diese Karte recht neutral im Spruch ausgewählt. Man kann sie durch aus auch für den Vatertag wählen.
      Die Kartenart ist auch mal etwas Besonderes.
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Antworten
    1. Hallo Marita,
      vielen lieben Dank!
      Es freut mich, dass dir mein Beitrag gefällt.
      Diese besondere Kartenart macht schon etwas her.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  6. Hallo Petra!
    Deine Karte konnte ich ja schon auf FB bewundern und finde sie wunderschön. Ich liebe diese Kartenvariante und das Designerpapier sowieso. Es eignet sich einfach perfekt für Männerkarten.
    Danke Dir auch für Deine Mühe mit der Anleitung.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      vielen lieben Dank!
      Es freut mich sehr, dass dir meine Kreation gefällt.
      Ich fand die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten der Kartenart toll.
      Diese höhere Variante hat mich gereizt es einfach mal aus zu probieren.
      Ich finde dazu hat man schon eine Menge variabler Möglichkeiten.
      Das macht es schon recht spannend.
      Gern geschehen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen