Freitag, 28. April 2017

Selbergemachte Müsli-Riegel


Heute gibt es mal etwas völlig anderes für euch!



Meine Tochter steckt in ihrer Abschlussprüfung und hat sich ihr Lieblingsrezept
aus der Grundschulzeit gewünscht.
Weil man da natürlich Nervennahrung benötigt kam ich dem natürlich sehr gerne
nach.

Es ist ein Rezept das ursprünglich mal von einem unserer Frühstücksmüttern aus der
Grundschule konzipiert wurde, für ein gesundes Frühstück.
Die Frühstücksmütter trafen sich etwa alle 4 Wochen um den Kindern ein gesundes 
Frühstück in der Schule zum Selbstkostenpreis anbieten zu können. Das war immer 
ein Highlight welches sehr gern von allen angenommen wurde.






Das Rezept reicht immer für ein Kuchenblech aus.



Rezept für Müsli-Riegel 

( Aus der Astrid Lindgren Grundschule Sehnde e.V. / Förderverein )


( für ein Bachkblech )

200g kernige Haferflocken
100g Cornflakes
100g gehackte Haselnüsse                  alles gut mischen
 50g Sonnenblumenkerne
 30g Kokosraspeln


 50g Butter
100g brauner Zucker                           aufkochen und 3-4 Minuten 
100g Honig                                           karamellisieren lassen
1 TL Zitronensaft ( Teelöffel ) 


Alles miteinander mischen und die heiße Masse auf ein mit Backpapier ausge-
legtes Backblech geben. Dann ein Backpapier darauf legen und mit einem Nudel-
holz fest darüber rollen. Nach 10 Minuten mit einem scharfen Messer in 36 Teile
schneiden, auskühlen lassen und trocken aufbewahren.


Hier noch einmal ein Foto von der Nahansicht





Es ist unheimlich lecker!   Vor allem nicht so süß, wie die gekauften Riegel.
>>> Vorsicht ..... Suchtgefahr ..... nach mehr, mehr ....... >>>  so, sooo  lecker !


Wir wünschen euch guten Appetit!

Vielleicht ist das ja auch ein besonderes Rezept für euch.



Morgen gibt es hier eine Glückwunsch-Karte zur Hochzeit.


                                                     Liebe Grüße


                                                         eure

                                                       
                                                        Petra




PS: Das Clearance Rack ist wieder aufgefüllt!

           Bis zu 60% Ersparnis >>> etwas für Schnäppchenjäger!    





                                                     Clearance Rack >>> hier
                

                                          Viel Spaß beim Stöbern !!!


                                                                        Gruß

                                                                        Petra



Kommentare:

  1. Mmmmmhhh, das sieht ja super lecker aus und das Rezept hört sich auch nicht so kompliziert an.
    Das muss ich ausprobieren!
    Danke für die Idee und deiner Tochter alles Gute für die Abschlussprüfungen.
    Lieben Gruß und noch ein schönes Wochenende.
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      es freut mich, dass dir mein Rezept gefällt.
      Vielen Lieben Dank für deine Wünsche für Friederike. Sie hat noch drei Abschlussarbeiten zu schreiben, dann hat sie ihre Abschlussprüfungen überstanden.
      Wenn die beiden Zutaten ineinander gerührt werden ist es noch ziemlich krümelig und sehr heiß. Wichtig ist es zwischen den beiden Backpapieren mit dem Nudelholz zu Komprimieren. Falls es an den Rändern rausquellen möchte >>> dann ein wenig zurückschubsen und mit dem Nudelholz wieder andrücken!
      Falls du mit den Fingern an die Honigmasse kommst, ist es sehr heiß.
      Nach 10 Minuten schneiden und dann fest werden lassen. Kann in Keksdosen gut gelagert werden, für ein paar Wochen.
      Ich wünsche euch noch einen schönen 1. Mai.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Jummy Jummy, dass sieht lecker aus!
    Wären perfekte Riegel für meine Fahrradtouren!
    Wünsche Deiner Tochter für Ihre Prüfung viel Glück!
    GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,
      es freut mich, dass dir mein Rezept gefällt.
      Friederike hat ihre Prüfungen nun bald geschafft, so dass sie auf einer anderen Schule ihren Lebensweg fortsetzen kann.
      Es lässt sich leicht anfertigen und auch gut transportieren.
      Nach ein bis zwei Tagen auf dem abgedeckten Backblech kleben die Riegel auch nicht in der Hand.
      Bei der Fahrradtour empfiehlt es sich ggf. Feuchttücher zum Hände abwischen dabei zu haben.
      Guten Appetit und gutes Gelingen!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen