Mittwoch, 8. Juni 2016

14. Karten-Swap Thema Maritimes



Kartentausch in der Facebook-Gruppe

Freunde Deutschland

 

Heute möchte ich euch meinen Beitrag zeigen, den ich
eingereicht habe und anschließend von den  Teilnehmern
an diesem Tausch.
Es sind fast die gleichen Teilnehmer, wie im letzten Tausch
der zeitgleich verlief.
Von daher ist es genauso spannend wie beim letzten Tausch.
Die Objekte wurden auch zeitgleich in einem Paket versen-
det.
Mir persönlich lag dieses Thema mehr am Herzen!




Die Karten sind ein Traum, in der Keration

 und in den verschiedenen Ausfertigungen

>>> ihr könnt gespannt sein!


Ich habe das erste Mal eine Meereskarte kreiert.

Ich hatte mehreres probiert und hatte erst völlig andere Vor-
stellungen, als das was ich kreiert habe. Meine Prototypen
waren zuerst zu überladen und es kam erst nichts richtig zur
Geltung. Nun bin ich mit meinem Ergebnis recht zufrieden.

Als Hintergrund habe ich eine neue Technik ausprobiert.
Einen Seifenblasen- Hintergrund. 
Wasser mit Stempelfarbe und Pustefix mit einem Stohhalm
hochblasen und das Papier an die Oberfläche der Seifenbla-
sen tunken.  Man fängt mit einer helleren Farbe an und tropft
danach einen dunkleren nach, um farbliche Reflexe zu haben.
Ich hatte drei bis vier Durchläufe und bin gegenüber dem was
ich anvisiert hatte dunkler geworden.
Ich wollte es passend zu einem Aquamarin Hintergrund ha-
ben und bin dann bei Petrol gelandet, das heißt man kann die
Kartenfarbe erst nach dem getrockneten Tauchgängen bestim-
men. 
Meine Empfehlung: Den Tisch dazu gut mit Zeitung abdecken
und einen alten Pulli anziehen. 

Hier habe ich dazu von meiner Kollegin Susanne ein
Video  zu dieser Technik.

Ich Poste meinen Beitrag in zwei Kollagen.




1. Kollage Hintergrundvorbereitung


 

























Hier kann man nun schön sehen, wie schön unterschiedlich
der Hintergrund aussieht. Ich fand ihn als Meereshintergrund
ideal.
Danach habe ich begonnen ganz zart meine Motive zu stem-
peln.
Hilfreich dazu ist es die Farben, die man benutzen möchte, vor
dem Stempeln auf einem Schmierpapier ab zu stempeln um
zu überlegen, was man als Hintergrundmotiv auswählen möch-
te. Meine Stempelkissen waren zum Teil recht saftig und auch 
schon trockener, teilweise auch schon nachgefüllt. So war z.B.
mein Antrazitgrau heller als mein Schiefergrau und Savanne zu
kräftig, da es gerade nachgefüllt wurde. Dabei kann man sich 
helfen, in dem man erst auf ein Schmierpapier stempelt und 
dann  auf das gewünschte Motiv. So hat man die Möglichkeit
die Farbintensität wieder aus zu gleichen.
Mit der schwarzen Umrandung fällt der Hintergrund farblich
anders aus als ohne Rand.




2. Kollage Karte


   

















Auf den kräftigen Hintergrund habe ich mit Antrazitgrau,
Savanne, Espresso und Smoking-Schwarz gestempelt. Die
Ränder habe ich in dem neuen sehr kräftigen Schwarzton ge-
inkt.
Der Banner ist in Savanne 2x abgestempelt und dann auf
mein Cover gestempelt worden. Der Schriftzug ist in Es-
presso gehalten. Die Lampe die ein Lichtblick in den Meer-
esauschnitt bringen soll habe ich in Schiefergrau gestempelt
und per Hand ausgeschnitten. Der Leinenfaden als Accessoi-
re rundet das Ganze ab.
Es wurden folgende Stempelsets benutzt:  By the Tide, By
the Seashore, From Land to Sea, Geniale Grüße.
Für den Banner kam die Stanze Fähnchen, dreifach einstell-
bar zum Einsatz. 


Hier kommen nun getauschten Karten!

>>> Ich stelle sie wieder in Kollagen dar!















Hier als Zieharmonikakarte im Ganzen, von beiden Seiten. 














Tina Deininger

Hier kommt das Designerpapier wunderschön zur Geltung! Es ist alles passend
zum Designerpapier ausgearbeitet. Von den Buchstaben, den Accessoires bis hin
zu den Rändern mit den Bändern und den Ankern.



























Silke Maier


Hier ist eine süße Schüttel-Karte in Quadratform entstanden. Die Motivgestaltung
ist toll aufeinander abgestimmt, optisch und auch farblich. Über den kleinen Fischen
ist ein weißes Pulver mit kleinen Muschelstückchen zum Schütteln.



  























Grit Jarausch


Hier ist die Karte sehr harmonisch in Schiefergrau, Antrazit und Flüsterweiß gehalten.
Sie ist räumlich toll aufgeteilt. Als Accessoire setzten der Leinenfaden und die Banner
tolle Akzente.




























Dagmar Holland


Diese Karte verbirgt die Überraschung recht unscheinbar! Nach dem Öffnen kommt
diese Traumkollage zum Vorscheinen. Ein Traum von einer Karte!



























Kornelia Ricker    ( Hat leider noch keinen Blog. )


Diese Karte ist durch ihre Aufmachung schon  toll! Die Übergänge vom Strand zum
Meer sind wunderschön gelungen, ebenso die Darstellung der dieser bezaubernden Mu-
schel. Als Accessoire rundet das Glitzernde und der Faden das Ganze ab.



























Verena Meyer zu Westrup


Diese Karte sticht schon durch das Stempelmotiv ins Auge. Das Designerpapier
im Hintergrund ist passend zu dem Stempelmotiv gewählt. Als Accessiore rundet
der Leinenfaden und die Fische das Ganze ab.



























Beate Brohldick   ( Hat leider keinen Blog. )


Diese Karte hat auch eine besondere Aufmachung! Die Fische schwimmen an
weißen Kacheln vorbei. Man fühlt sich schon gleich wie in einem Sea Life Becken
am Rand. Das Billet, der glitzernde Anker und das Tau runden das Ganze ab.



























Angelika Köber


Bei dieser Karte geht man so ein Bisschen  nostalgischen Zeiten entgegen. Die
Hintergründe sind mit der gepägten Schrift und der Weltkarte toll gewählt. Farb-
lich und optisch ist die Karte prima dargestellt. Als Accessoire runden das Leinen-
band und die verschiedenen Perlen das Ganze ab.




























Melanie Leppeck


Diese Karte ist schon ein besonderer Blickfang durch ihre besondere Form. Die
Gestaltung setzt sich in der gewählten Kreisform fort. Hier sieht man schon die
neuen Framelits für diese Kugelkarte. Das Flugzeug lässt sich in dem ausgestanz-
ten Teil hin und her bewegen. Der Kompass und das Messing-Accessoire runden
das Ganze ab.



























Melanie Köhler

In dieser Kollage kann man leider diese Farbharmonie dieser Karte gar nicht rich-
tig darstellen. Savanne zu Antrazitgrau, dann der Meereshintergrund in Aquamarin
und einem Orangeton. Der Schriftzug in Espresso, das Leinenband , der Leinenfa-
den, der Anker mit dem Anhänger runden es vorzüglich ab!



























Verena Meyer zu Westrup


Dies ist eine besondere Karte, die jeder Teilnehmer von Verena mit persönlichen
Worten als Dankeschön für die Teilnahme bekommen hatte!
Ganz, ganz herzlichen Dank dafür!!  >>>  Sie passt so wunderbar ins Thema!

Der gestempelte Hintergrund passt toll zu dem in 3 D gesetzten Anhänger auf dem
Cover. Der gestanzte Anhänger und der Maritime Faden runden das Ganze ab.


Ich muss sagen ich bin immer noch so überwältigt von den
Karten! 
So wie sich jeder Teilnehmer mit den Karten eingebracht
und sich mit dem Thema auseinander gesetzt hat, ist es
ein Traum in dieser Gruppe dabei gewesen zu sein!


Ich danke euch ganz, ganz herzlich!




So nun noch etws in eigener Sache:


Ich poste dann leider erst wieder am Anfang der Woche,
weil ich das Erdbeerfest in den letzten Zügen in Rethmar,
auf dem Gutshof am Vorbereiten bin. 


Ich bin gespannt, ob euch die einzelnen Karten unserer
Gruppe so gefallen wie mir.



                                Herzlichst


                                  eure     


                                Petra        

                                  


Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    diesmal sind es wirklich tolle Tauschkarten. Deine gefällt mir besonders gut und ich freue mich immer, wenn Du so genau erklärst wie Du es gemacht hast. Viel Spaß auf dem Erdbeerfest. Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,
      herzlichen Dank für dein dickes Lob!
      Mache ich doch gerne.
      Auf dem Erdbeerfest war sehr viel los. Auch Detlev Jöcker war da. Leider habe ich ihn nicht gesehen, weil er draußen war. Ein Schafscherer war auch da. Es war für alle das richtige da. Das Ambiente ist dort einfach perfekt!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen