Dienstag, 7. Juli 2020

Eine Grußkarte in schlechten Zeiten

[Werbung/ Markennennung]

Hallo ihr Lieben,
ich wurde im Auftrag meiner Tochter gebeten für ihren Leistungskurs eine Karte zu kreieren.
Der Anlass ist ungewöhnlich und leider recht traurig.
Der Ehemann der Lehrerin liegt von jetzt auf gleich recht unerwartet im Koma und man weiß
noch nicht wie es weiter geht.
Die Kinder möchten ihre Lehrerin gerne aufmuntern und ihr Trost und Stärke übermitteln.
Ich finde es sehr schön, wie die Kinder vereint zu ihr stehen und sie unterstützen möchten!

Sie meinte zu mir .... Mama, du wirst zu diesem Anlass schon etwas Schönes machen, dass
sie erfreuen kann und ihr Kraft gibt.

Das war ein wunderschönes Lob von ihr mit einer mutvollen Aufgabe.


Nun möchte ich euch meine Kreation mit den neuen Produkten vorstellen.



Hier habt ihr schon einmal eine grobe Vorstellung von der Karte. Sie ist in den neuen In Color-
Farben  >>> Hummelgelb, Zimtbraun  Aventurin gemacht. Diese passen gut zur Sonnenblume.




In diesem Foto kann man den Hintergrund und die Farben genauer sehen.
Den Hintergrund habe ich selbst gestempelt. Das Stempelset  Jar of Flowers hat dazu einen
tollen Wendestempel. Auf der einen Seite stempelt er eine gestreifte Linie und auf der anderen
Seite einen Balken in der Stärke. In dieses Set hatte ich mich total verliebt, weil es so vielseitig ist.
Der Sonnenblumenstempel aus dem Set Gute-Laune-Gruß lässt sich vielseitig einsetzten. Ich
habe die Sonnenblume hier mit Aquarellstiften ausgemalt. Dann habe ich die Konturen der Sonnenblume mit Stempelfabe in Zimtbraun und einem Wassertankpinsel bemalt. Die Blätter habe ich in Gartengrün gestempelt und habe sie mit den Aquarellstiften ausgemalt.
Die Grundkarte ist in flüsterweißem Karton gefertigt. Die erste Auflage, ein Rechteck in Zimtbraun,
Die zweite Auflage habe ich auf dünnem flüsterweißen Karton in Zimtbraun gestempelt. Der
Spruch und die Tupfen sind mit Wildleder gestempelt.  Den Spruch habe ich mir aus dem Stempel-
set Waldspaziergang ausgewählt. Die einzelnen Blätter habe ich nach Gefühl angeodnet.
Die Sonnenblume habe ich in 3 D mit Stampin' Dimensionals aufgeklebt.
Den Rest habe ich mit Tombow festgeklebt. Diesen benutze ich sehr gerne, weil erschnell trocknet
und die Karte mit dem Geklebten beweglich bleibt und nicht starr ist.
Als Accessoire habe ich die schönen Lackakzente in den IN COLOR Farben benutzt. Hierfür
habe ich mir die Hummelgelben herausgesucht.
Die gestempelten Pünktchen habe ich mit einem alten Stempelset Jolly Friends benutzt. Dieses
gibt es nicht mehr. Da kann man aber auch nach Gefühl die Punkte mit einem Stampin' Write Marker
auf die Karte malen. Dazu sind die Stempelstifte prima, weil sie die gleiche Farbe, wie die Stempelkissen haben.




In diesem Foto kann man die 3-D-Optik besser sehen. Auch das Farbspiel erscheint hier noch
etwas anders, aber dennoch harmonisch.
Den Spruch habe ich per Hand ausgeschnitten. Aufgeklebt habe ich ihn mit Mini-Klebepunkten
aufgeklebt, weil man damit noch einmal eine andere Höhe hat. So sieht die Karte dann lebendiger
aus.

Ich bin nun gespannt, wie ihr die Grußkarte empfindet. Auch, was ihr dazu meint, ob sie dem Anlass
gerecht wird.

                                                             Liebe Grüße

                                                                eure

                                                               Petra


Keine Kommentare:

Kommentar posten