Sonntag, 8. Juli 2018

Technik Blog Hop Juli 2018 Bilderrahmenkarte

[Werbung]




Willkommen zu einem Technik Blog-Hop mit 17 Teilnehmern.


Hier sind ganz tolle Anregungen und Ideen für euch zum Nachwerkeln ent-
standen.


 >>>  Jeder hat sich etwas tolles einfallen lassen!  <<<


Wir verlinken die verschiedenen Blogs im Kreis, das heißt, es wird von jedem Teilneh-
mer auf den nächsten Blog gehüpft, wenn ihr den jeweiligen Link mit dem eingefügten
Namen klickt. Es sind insgesamt 17 Teilnehmer.
Am Ende des Beitrages gibt es dann noch einmal die gesamte Liste.


Du kommst sicherlich von dem Beitrag meiner Kollegin Helke Schmal

auf meinem Blog gehüpft.


Nun geht es dann erst einmal mit meinem Beitrag weiter ....


Mein Thema ist heute: Eine Bilderrahmen-Karte


 Ich erkläre die Technik in einzelnen Schritten mit Bildern.


Mir ist diese Technik als besonderes Geschenk in den Sinn gekommen.
Es sollte eine besondere Karte sein, die man sich als Erinnerung auch in ein Regal
stellen kann. Dazu kam mir dann folgende Idee ……





So kann die Karte dann selbstständig stehen und sieht recht dekorativ aus.
Wenn diese dann noch in Klarsichtfolie eingepackt ist, macht es eine Menge her.



Hier noch einmal von der Vorderansicht.
Zu der Dekoration habe ich mir hier Orchideen ausgewählt.
Neulich habe ich in einem Blumengeschäft, diese außergewöhnliche Farbe der Orchideen
gesehen, da fiel mir dann diese Idee ein.





So habe ich die Innenseite der Karte, die sich hinter dem Bilderrahmen befindet gestaltet.


Nun folgt die Anleitung zur Anfertigung des Bilderrahmens



 

Falls man es in dem Foto nicht so ganz lesen kann, erhaltet ihr hier noch einmal die Maße:

Der Rahmen sollte für eine C6 Karte sein mit folgendem Maß  14,8 x 10,5 cm

Da der Rahmen an sich sehr zart sein sollte habe ich mich für ein gleichmäßiges Maß entschie-
den. So ist der Rahmen 1 cm breit und 1 cm hoch .
Dieses Maß kann  sich jeder für sein Projekt auch gerne ändern.
Mit meinem Maß kann man auch das Falzbrett Simply Scored verwenden, welches ich für
solche Arbeiten gerne verwende. 
Für mein Projekt habe ich mich für die deutsche Zentimeter Maßeinheit entschieden.

Durch meine Maße bin ich auf folgende Papiergröße gekommen:
17,8 x 22,6 cm

Gefalzt wird ringsherum bei    1  /   2  /   3  /   4 cm

An der Schmalen Seite wird die 5 cm Falz immer nur bis zur 2. Linie durchgezogen.
Siehe Anleitung auf dem Foto.

Die gestrichelten Linien werden dann weggeschnitten. 
Dabei hat man ein wenig Spielraum, wie man in der Falzlinie schneidet....
Schneidet es nicht zu knapp weg, weil sonst der Bilderrahmen in der Gährung zu kurz werden
könnte.





So sieht das Grundgerüst zum Bilderrahmen nun ausgeschnitten aus.

Der Einleger zum Dekorieren hat das Maß 7,7 x 12,5 cm.
Das ist das Maß was übrig bleibt, wenn der Bilderrahmen zusammengeklebt ist.





Nun geht es farbig mit meinem Projekt weiter.
Nachdem nun alles durchgefalzt ist, ist es empfehlenswert mit den langen Seiten zu beginnen.
Besser nacheinander. Schaut es euch erst einmal ohne Kleber an, damit ihr sehen könnt, wie
weit ihr dann den Rahmen schiebt und andrückt. Er wird bis zu der ersten Falz geklebt.
Sieht dann aus, wie ein hohles langes Quadrat.






Hier an diesem Foto kann man es nach meiner Erläuterung schon besser sehen.
Nun kann man, wenn man möchte an dem Inneren Teil, des schon geklebten  Rahmens,
oben auf zur Mitte hin einen kleinen Klebepunkt setzten, damit der überlappende Teil
der nun auf dem fertigen Bilderahmen, beim Einschlagen kommt auch noch ein wenig
zusätzlichen halt bekommt.
Den Kleber kann man auch nachträglich mit dem Papierloch-Werkzeug als Hilfsmittel an
der Ecke vorsichtig aufbringen.




     

Hier Oben rechts kann man nun sehen , wie die Ecke des Bilderrahmens übereinander gelegt
und geklebt aussieht. 
Ich kam am bestem mit unserem Flüssigkleber dem Tombow zurecht, weil man damit noch ein 
wenig nachjustieren kann.

Dann könnt ihr im Grunde schon mit dem dekorieren anfangen.






Ich habe es hier bei meinem Bilderrahmen wie folgt gemacht:
Erst komme ich auf meine Farbauswahl zu sprechen.
Diese ist im Rahmen Meeresgrün, Dazu habe ich noch folgende Farben kombiniert:
Limette, Sommerbeere, Wasabigrün, und Wildleder.
Wasabigrün sah am schönsten als Blattgrün dazu aus.

Die Flüsterweiße Einlage habe ich in Himmelblau mit einer Walze gerollt.
Die Orchideenblüten habe ich mit Limette auf limettefarbenen Farbkarton gestempelt.
Ebenso habe ich es mit Sommerbeere im Innenblütenteil gehalten.
Die Äste habe ich in Wasabigrün ausgestanzt und habe die mit Wildleder geinkt, um es
lebendiger erscheinen zu lassen.
Den Schriftzug habe ich in Wildlederabgestempelt. Danach habe ich ihn per Hand ausge-
schnitten. Den Teil der direkt auf dem Bilderrahmen aufliegt habe ich in Meeresgrün geinkt
und den oberen Teil in Himmelblau. 

Nun habe ich festgestellt, dass das Kartenmaß nun doch ein wenig kleiner 

geworden ist!  

>>> Es hat nun folgendes Maß: 10 x 14,7 cm 


Dieses Maß habe ich nun gewählt um die Karte in Meeresgrün zu fertigen.

Papiermaß beträgt 20 x 14,7 cm gefalzt bei 10 cm.

Der Aufleger der Innenkarte in Flüsterweiß beträgt 9,6 x 14,2 cm.


Ich bin gespannt, wie euch heute mein Technik-Beitrag gefällt.


Ein herzliches Dankeschön für die Einladung und die Organisation des Technik Blog-Hop
geht an Kerstin Cornils. Es macht immer wieder eine große Freude dabei sein zu dürfen!


Nun geht es weiter mit dem Beitrag meiner lieben Kollegin Conny Pfister.


Nehmt euch am Besten eine Tasse Kaffee und ein bisschen Zeit und schaut erst einmal
grob durch.

>>> Ihr werdet sicherlich das Eine oder das andere Mal verweilen, wenn euch etwas 
        besonders gefällt. 




                                                         Liebe Grüße

                                                               eure


                                                              Petra



Materialliste:

-   Farbkarton A4 Wasabigrün , alte Kollektion
-   Klassisches Stempelkissen in Himmelblau , alte Kollektion

Teilnehmerliste:

11. Gesche Preißler
12. Simone Schmider
13. Beate Spuhler
14. Helke Schmal
15. Petra Kurth   >>>  hier seid ihr jetzt
16. Conny Pfister
17. Susanne Schöder





Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    ich liebe diese Bilderrahmenkarten, die machen als Geschenk soviel her.
    Danke, fürs Mitmachen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    danke für deine detaillierte Anleitung und die Karte mit Wow-effekt.
    Liebe Grüße
    Meike

    AntwortenLöschen