Mittwoch, 2. September 2020

Mach was Draus August 2020

[Werbung/ Markennennung]

Hallo Ihr Lieben,
heute erhaltet ihr von mir einen weiteren Beitrag von Mach was draus.

Ich finde diese Herausforderung einfach toll.





Mein Materialpaket für August 2020



Ein Stück Designerpapier Pfingstrosenpoesie, Paper Pumpkin-Minischachtel und facettierte Glitzersteine echte Eleganz
facettierte Glitzersteine Echte eleganz aus der Produktreihe Pfingstrosenpoesie.

Zu diesen Materialien durften wir uns noch Zutaten hinzu wählen.
Aus meiner Box habe ich dann noch einen Bogen Farbkarton in Granit und einen Bogen
Farbkarton in Blütenrosa hinzugefügt.


>>>   Ihr könnt schon ganz gespannt sein!


Mein gewähltes Thema ist eine besondere Pralinenschachtel 


in 3-D Variante mit Kurzanleitung


Mit dem Stempelset  Nichts geht über und dem Stanzformenpaket Besser als ... verwendet.
Als Produktpaket kann man es nur in englischer Sprache kaufen.
Mir hat beides gut gefallen.

Meine Farbkonstellation: Granit, Blütenrosa, Flüsterweiß, Saharasand, Lindgrün, Espresso



In diesem Foto kann man alle eingesetzten Materialien sehen, wie sie verwendet worden sind.
Das Designerpapier Pfingstrosenpoesie reichte um die Umrandung damit gestalten zu können.
Danach hatte ich die anderen Zutaten ausgewählt.
Ich hatte mich entschlossen in der Farbwahl des Designerpapierpaketes zu bleiben.




  In diesem Foto kann man den 3-D Aufbau gut erkennen.



Schön war die Freiheit in den Farben stempeln zu können, wie es meinem Empfinden entsprach!

Ich habe hier das Grundcover mit Pralinenkonturen bestempelt. Als Aufleger habe ich mich für
die raffiniert bestickte Rahmen entschieden, weil sie gut zur Größe der Pralinenschachtel passen.
Der flüsterweiße Teil des Auflegers habe ich besonders bestempelt.
Zuerst habe ich die granit farbenen kleinen Schriftzüge gestempelt. Dann den großen Schriftzug
in Espresso gestempelt, diesen habe ich dann in klar embosst.
Danach habe ich die Pralinenkonturen in Saharasand gestempelt. Dann hatte ich erst einmal auf
einem Schmierpapier mit den Pralinenfarben rumprobiert.
Diese sind auch alle gestempelt. Ich habe allerdings die schwierigere Variante gewählt in dem ich
die Stempel einezeln mit Tesafilm abgeklebt hatte. Dann hatte ich die mehrfach bestempelt, allerdings habe ich sie nicht mit dem ersten Stempelabdruck bestempelt, sondern erst mit dem 2.
oder 3. ähnlich, wie im Two Step Verfahren. Das müsst ihr einfach ausprobieren. Es hängt auch davon ab, wie intensiv eure Stempelkissen getränkt sind.
>>> Ich werde aber ganz mutig den Dreier -Stempel zerschneineiden. Man kann ihn ja auch dem Acrylblock  wieder zusammensetzten, wenn an es zusammenhängend gestempelt haben möchte.


Fazit ....  ich liebe dieses Set und habe es für Geschenke bestimmt nicht zum letzten Mal benutzt!


Wenn euch meine Variante gefallen hat, dann schenkt mir doch bitte einen Kommentar.


                                               
                                               Liebe Grüße

                                                      eure 

                                                      Petra



Möchtest du noch weitere Beiträge von Mach was draus von 

mir sehen?


-  Mach was Draus im Oktober 2020

-  Mach was draus  September 2020 

-  Mach was draus  August 2020 

-  Mach was Draus  Juli 2020



Keine Kommentare:

Kommentar posten