Sonntag, 7. Februar 2016

Glückwunschkarte zur Taufe


Karte zur Taufe vor 

der Konfirmation 


Ich fand es recht schwer Materialien zu
finden, die für eine Taufe im Teenager-
alter passen.
Deshalb ist dies eine besondere Zusammen-
stellung verschiedener Hersteller.



















Von Stampin up habe ich für die Grundkarte
flüsterweißen Farbkarton in der dickeren
Variante genommen.
Stempelfarbe in Farngrün, einmal auf Schmier-
papier abgestempelt und dann auf die Karte.
Der Schriftzug ist in Schokobraun und die Tau-
ben in Savanne gestempelt.
Der Schriftzug ist auf dem Farbkarton weißes
Pergament in Schokobraun gestempelt. Zusätz-
lich habe ich als zarte schlichte Deko einen 
Leinenfaden verwendet.
Für die Taube habe ich das Stempelset " Segens-
wünsche " ausgewählt.



Als I-Tüpfelchen habe ich ein 

kleines Mitbringsel kreiert.

























Es soll eine symbolische Geste der Glück-
wünsche sein, angelehnt an die fünf Mandeln.

Da ich es aber erst sehr kurzfristig erfahren
hatte, dass meine Tochter zu einer Taufe ein-
geladen worden ist. War die Zeit zu knapp
im Netz weiße Mandeln zu besorgen.
In den Geschäften hatte ich leider auch kein
Glück. 
So hatte ich mir etwas anderes überlegt.

Ich hatte kleine Glückskekse gefunden, die in
kleinen Rollen angeboten werden. Die man
auch für die Überreichung des Symbols über-
reichen kann.

Da konnte ich zwar die Beschreibung der 
Mandeln nicht so ganz schreiben. Daraufhin
habe ich es ein wenig abgewandelt.


So habe ich nun folgendes geschrieben:

Die Kekse stehen für das Sybol der Mandeln.

- für Liebe - für Glück - für Erfolg und

Segen der dich ein Leben lang begleiten soll. 


Die Farben des kleinen Mitbringsel habe ich an 
die Karte angelehnt.
Flüsterweiß, Farngrün, Savanne und weißes Per-
gamet.
Mit dem Stampin' Write-Marker in Savanne 
habe ich den Text auf den Wimpelanhänger ge-
schrieben.

Ich hatte die Stanze Fähnchen dreifach verstell-
bar und die Stanze Eleganter Anhänger benutzt.

Die Tüten gibt es schon fertig zu kaufen bei 
Stampin' Up! Sie nennen sich Geschenktüten
schnelle Überraschung mit Punktmuster.

Ich hatte ein grünes gewebtes Band mit 2 Lein-
enfäden und eine flüsterweißen Kordel zusam-
men die Tüte verschlossen. So sah es etwas 
aufgelockerter aus.

Für die Kleeblätter habe ich handelsübliche 
Stanzen verwendet.

Viel Spaß beim Schauen bei dieser besonderen
Inspiration.

     
                          Liebe Grüße

                           eure

                 
                           Petra


  

Keine Kommentare:

Kommentar posten